20.01.2017

THW-Riegelsberg ehrte verdiente Helfer

Traditionsgemäß fand dieser Tage beim THW (Technisches Hilfswerk) Riegelsberg ein Helferabend zum Jahresabschluss – mit Ehrungen verdienter Helfer – statt.

Helmut Cattarius – THW-Leitung (Dritter von links) ehrte Helfer für ihre Verdienste im THW-Riegelsberg

Bernd Zimmer (Zugführer – Mitglied – OV Stab) konnte in Vertretung des Ortsbeauftragten Dr. Dirk Eck Helferinnen, Helfer und Junghelfer, Gäste, Vertreter der Kommunalpolitik, mit Bürgermeister Klaus Häusle (SPD), Ortsvorsteher Heiko Walter (CDU), Ilona Ecken (SPD-Fraktion), Wehrführung Feuerwehr Riegelsberg, Michael Sehn (THW-Förderverein), besonders Helmut Cattarius (THW-Leitung) recht herzlich begrüßen.

„Eine erfolgreiche Arbeit mit vielen Aktionen von Helfern prägten das Jahr 2016), so Bernd Zimmer (Mitglied – OV Stab). Insgesamt haben alle Riegelsberger Helfer im Jahre 2016 21.000 Dienststunden geleistet. Auch dem Förderverein THW-OV Riegelsberg ein Dank an die tatkräftige Unterstützung.

Eine starke Jugendgruppe mit hervorragenden Leistungen sei eine Voraussetzung, dass es so weitergehe, fügte Bernd Zimmer hinzu.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Helferabends stand die Ehrung verdienter Helfer durch Helmut Cattarius (THW-Leitung) gemeinsam mit Bernd Zimmer. 

 

Ehrungen
Für langjährige Zugehörigkeit der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und für hervorragende Leistungen werden nun folgende Helfer ausgezeichnet:

10 Jahre Mitgliedschaft
Matthias Bulle

20 Jahre Mitgliedschaft
Werner Piro

30 Jahre Mitgliedschaft
Rainer Schampel

Helferabzeichen Gold mit Kranz
Bernd Zimmer

THW-Ehrenzeichen in Bronze
Hans-Jörg Woll

Helmut Cattarius (THW-Leitung) brachte in seiner Laudatio zum Ausdruck, dass Bernd Zimmer (Zugführer) für besondere Verdienste um den Aufbau und Entwicklung des Technischen Hilfswerks mit dem Helferzeichen in Gold mit Kranz ausgezeichnet wird.

 

Eine besondere Auszeichnung wurde Hans-Jörg Woll zuteil!

Als besondere Anerkennung für vorbildliche Einsatzbereitschaft und erworbene Verdienste im Technischen Hilfswerk verleihe ich im Auftrag des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Albrecht Broemme Hans-Jörg Woll (69 Jahre – Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit) das THW-Ehrenzeichen in Bronze.

Helmut Cattarius überbrachte ferner Gründe des THW-Landesverbandes bzw. Präsidenten Albrecht Broemme, dankte den Helferinnen und Helfern für ihr Engagement und ihre Tatkraft, sich selbstlos und ehrenamtlich zu engagieren, um Gut und Leben anderer zu schützen und zu retten. Zugleich wünsche er allen Helfern, den Angehörigen und Gästen alles Gute für das Jahr 2017. Danke und ein „Glück Auf“.

 

Grußworte der Gäste

Bürgermeister Klaus Häusle (SPD) überbrachte Grüße der Gemeinde und dankte dem THW-OV für die vielen Aktivitäten innerhalb der Gemeinde Riegelsberg.

Ortsvorsteher Heiko Walter (CDU) dankte im Namen des Ortsrates und lobte besonders die handwerkliche Ausbildung  innerhalb der THW-Jugend.

Ilona Ecken (SPD) brachte ebenfalls Grüße der SPD-Fraktion und dankte dem THW für geleistete Ausbildung und gratulierte den THW-Helfern für die heutigen Ehrungen.

 

Michael Sehn, Vorsitzender THW-Förderverein, berichtete zum Abschluss über geleistete Tätigkeiten, z.B. Anschaffungen einer Hochleistungspumpe „Chiemsee“ und über geplante Veranstaltungen im Jahre 2017 (eigener Bericht folgt), ferner ist der Förderverein Ausrichter des heutigen Helferabend zum Jahresabschluss. Danke!

 

 


  • Helmut Cattarius – THW-Leitung (Dritter von links) ehrte Helfer für ihre Verdienste im THW-Riegelsberg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: