16.05.2014, von Hans-Jörg Woll (THW Riegelsberg)

50Plus-Schnupperstunde beim THW Riegelsberg

Ziel des THW Riegelsberg mit seiner neuen Aktion „Generation 50Plus“ ist es, Frauen und Männer um die 50 Jahre für die Mitarbeit beim THW zu begeistern. Im Rahmen dieser Aktion wurde eine Schnupperstunde mit dem Thema „Umgang, Reparatur und Handhabung von Motorkettensägen“ angeboten.

Hans-Jörg Woll (THW Riegelsberg)

Zu Beginn wurde intensiv auf die Sicherheitsvorschriften bei Verwendung von Motorsägen eingegangen. Wichtige Aspekte, wie die persönliche Schutzausstattung, die Gefahr beim Betanken einer heißen Motorsäge und auch die Rückschlaggefahr beim Sägen wurden vorgestellt.

Danach begann der praktische Teil mit Schärfen von Sägeketten, das richtige Spannen der Kette beim Einbau und auch die korrekte Einstellung des Motors wurden demonstriert. Jeder Teilnehmer hatte natürlich die Möglichkeit, das Gezeigte auch auszuprobieren.

Für das Üben der Reparatur einer defekten Motorsäge stand ein entsprechendes Exemplar eines Teilnehmers zur Verfügung. Nach Reinigung des Vergasers und der Zündkerzen sowie dem Einstellen des Motors war die Säge wieder funktionsbereit.

Aufgrund des Interesses, werden die 50Plus-Schnupperstunden fortgeführt. Weitere Themen werden u.a. Brennschneiden und Schweißen sein.


  • Hans-Jörg Woll (THW Riegelsberg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: