25.11.2016, von Hans-Jörg Woll

Förderverein des THW Riegelsberg legte Rechenschaftsbericht vor

Höchstleistungspumpe „Chiemsee“ für den Einsatz beschafft. Der Förderverein des THW (Technisches Hilfswerk), im Jahre 2008 gegründet, hatte zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.

Michael Sehn, Vorsitzender des Fördervereins THW Riegelsberg, konnte zur diesjährigen Mitgliederversammlung viele Mitglieder begrüßen. Sie alle waren der Einladung gefolgt und konnten die tatkräftige Unterstützung der Helferinnen und Helfer in der THW-Unterkunft verfolgen.

Im Laufe des Jahres 2015/2016 wurden neben dem THW-Ortsverband auch Maßnahmen der THW-Jugend für deren Aufenthalt im Bundesjugendlager mit vielseitigem Programm in Neumünster (Schleswig-Holstein) bezuschusst.

Für den THW-Ortsverband Riegelsberg wurde unter anderem der Zuschuss zum diesjährigen Schülerferien-Programm der Gemeinde Riegelsberg, den Präsenten (für alle) und die Unterstützung der Ausrichtung Jahresabschlussfeier 2015 mit Ehrungen, Beschaffung von hochwertigen Garnituren und Material für verschiedene Veranstaltungen des Ortsverbandes, Beschaffung einer Hochleistungspumpe mit Zubehör, eine „Chiemseepumpe“, eine Pumpe mit einem Durchfluss von 1600 Liter. in der Minute zum Einsatz bei Wasserschäden, insbesondere bei Hochwasser – Die Pumpe samt Zubehör wurde dem THW-OV Riegelsberg bereits (zum Einsatz) übergeben.

In Planung für das Jahr 2016/2017 ist die Anschaffung eines gebrauchten Gabelstaplers für das Verladen von schwerem Gerät und Material auf Lagerregale und zum Verladen auf die Fahrzeuge bzw. den Anhänger des Ortsverbandes (ein preislich erschwingbarer Gabelstapler in technischen guten Zustand konnte bisher noch nicht gefunden werden).

Martina Rau, in Vertretung des Schatzmeisters, konnte einen positiven Kassenbericht übermitteln. Die Kassenprüfer haben ordnungsgemäße Kassenführung und Richtigkeit bestätigt.

Insgesamt war es eine erfolgreiche positive Bilanz im Geschäftsjahr 2015/2016, so Michael Sehn, Vorsitzender des THW Förderverein, in seinem Jahresbericht.

Im laufenden Jahr, so die weitere Planung, will der Förderverein des THW Riegelsberg auch weiterhin die Unterstützung an THW-Helfer und THW-Jugend gleichermaßen weiterleiten.

Denn der Zweck des Fördervereins ist es, in seiner Arbeit besonders die Jugendarbeit finanziell und mit den entsprechenden Leistungen (soweit machbar) zu unterstützen. Ferner die Beschaffung von Ausrüstung und Geräten, die das THW selbst nicht zur Verfügung stellen kann, Pflege der Kameradschaft, und nicht zu vergessen die Vereinsgruppenunfallversicherung der Helfer im Schadensfall. Des Weiteren ist wieder geplant die Unterstützung des Ortsverbandes bei der diesjährigen Ausrichtung des Helferabends mit Jahresabschlussfeier mit entsprechenden Ehrungen, Gästen  usw. am 16. Dezember 2016. Ferner ist weiter in Planung eine Vereinsfahrt bzw. Tagesfahrt für das Jahr 2017.

So, Michael Sehn weiter in seiner Ausführung, hierzu will und soll der Förderverein weiterwachsen und sucht noch Mitglieder und (natürlich weitere) Sponsoren, welche sich an unserer Arbeit und Aufgabe beleidigen und unterstützen wollen, das erklärte Michael Sehn (Vorsitzender des Fördervereins des THW Riegelsberg).

 

Sie alle liebe Riegelsberger Mitbürger sind hierzu recht herzlich aufgerufen und sind im Förderverein des THW Riegelsberg jederzeit willkommen.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: