12.06.2022

Tag der Jugendhilfsorganisationen 2022

Riegelsberg. Am 11. Juni 2022 ertönten gegen 15:15 in der Gemeinde Riegelsberg nach zwei Jahren Coronapause die Sirenen endlich wieder zur Alarmierung der THW-Jugend Riegelsberg, Jugendfeuerwehr Riegelsberg sowie dem DRK Riegelsberg-Walpershofen zum Tag der Jugendhilfsorganisationen.

Jedes Jahr, mit Ausnahme der letzten zwei, können die Nachwuchseinsatzkräfte an diesen Tag, den Bürgerinnen und Bürger und ihren Angehörigen ihr Können unter Beweis stellen.

Dieses Jahr fand die Übung auf dem Parkplatz der Riegelsberghalle in der Alleestraße statt. Angenommen wurde, dass die Bedachung des Gebäudes bei Dacharbeiten in Brand geriet und eine Gasflasche durch die entstandene Hitze explodierte.

Durch die Druckwelle der Explosion wurde ein Mitarbeiter auf dem Dach zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Ein weiterer Arbeiter, am Boden, wird durch einen umgekippten Container eingeklemmt und musste gerettet werden.

Um 15:15 Uhr war es dann so weit, die beiden Riegelsberger Jugendhilfsorganisationen des Technischen Hilfswerks und der Feuerwehr wurden durch die Leitstelle in Saarbrücken alarmiert. Zur Versorgung der Verletzten wurde durch die Rettungsleitstelle ein Rettungswagen des DRK Ortsverein Riegelsberg-Walpershofen mitalarmiert.

Die Jugendfeuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten am Dach, während

parallel dazu die Junghelferinnen und Junghelfer des THW eine schiefe Ebene aufbauten. Die schiefe Ebene wurde mittels drei Steckleiterteilen und Sicherheitsleinen zusammengebaut, dann am Dach angelegt und anschließend wurde der verletzte Mitarbeiter mittels Schleifkorb von dem Dach gerettet.

Die unter dem Container eingeklemmte Person wurde mittels Hilfe von pneumatischen Hebekissen durch die Jugendfeuerwehr gerettet. Die beiden Personen wurden nach der Rettung an die Besatzung des Rettungswagens übergeben und weiterbehandelt.

Alles in allem ein komplexes Einsatzszenario, welches die Jugendhilfsorganisationen mit Bravour meisterten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: