Die Bergungsgruppe (B)

Aufgaben der Bergungsgruppe (B)

Die Bergungsgruppe (B) ist die universellste Gruppe im Technischen Zug. Das Personal und die Ausstattung sind auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet.

Die Ausstattung ist weitgehend absetzbar, tragbar und autark einsetzbar. In der Regel wird diese Gruppe auch zuerst in den Einsatz kommen, insbesondere als Schnelleinsatzgruppe (THW-SEG) .

Sie wird ergänzt und unterstützt durch die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung mit alternativer oder leistungsfähigerer Technik oder durch andere THW-Fachgruppen. Sie unterstützt besonders die Fachgruppen, da diese meist auf die "Allgemein-Ausstattung" der Bergungsgruppe angewiesen sind.

Fahrzeug der Bergungsgruppe

Gerätekraftwagen (GKW I)
BezeichnungGerätekraftwagen (GKW I)
VerwendungszweckTransport von Einsatzmannschaft und Ausstattung der Bergungsgruppe
HerstellerMercedes
ModellAXOR 1829
Baujahr2010
Sitzplätze9
Zul. Gesamtgewicht16500 kg
FunkrufnameHeros Riegelsberg 22/51
Anhänger 10t Einsatzgerüstsystem (EGS)
BezeichnungAnhänger 10t EGS
VerwendungszweckTransport des Einsatzgerüstsystems der Bergungsgruppe
Hersteller-
Modell-
Baujahr-
Zul. Gesamtgewicht10 000 kg